Wien – Berlin – Sarajevo

Als Beobachterin sind meine Fotos Zeugnis von Charakter, Stimmung und Raum, so wie ich sie sehe. Es ist eine Art von Kommunikation und eine Art, Augenblicke in Fotos einzufangen, die Betrachter in das Jetzt hineinziehen.

Aus der Liebe zu Kunst, Design, Architektur und Handwerk entstand die Leidenschaft zur Architektur- und Produktfotografie. Es ist eine wunderbare Herausforderung, die dreidimensionale Welt durch ein Zusammenspiel von Licht, Geometrie und Ästhetik auf eine kleine, flache Oberfläche zu bannen, und eine reichhaltige Kunstform zu kreieren.

Durch das Einfangen von noch nie da gewesenen Situationen des täglichen Lebens in unterschiedlichen Zusammenhängen wie Strassen und der Intimität des Lebens von Menschen, möchte ich inspirieren, neugierig machen und ermuntern, kritisch zu denken und Details zu beachten, die leicht übersehen werden.


Ich lebe und arbeite in Wien.

Das ältestes, noch existierende Foto ist tatsächlich ein Beispiel für Architektur Fotografie: Blick vom Fenster in Le Gras von Joseph Nicéphore Niépce aus den 1820ern.

Aktuelles:

Ausgewählte Kunden:

Hier sind einige meiner Kunden, mit denen ich in den letzten Jahren arbeiten durfte.